„Software soll das Leben leichter machen“

in einem Bericht der Süddeutschen Zeitung vom 06.11.2013 (Seite 18) geht es über die Geschäfte mit Apps für Smartphones.

In dem Artikel geht es über Software aber auch über „Form follows function„. Auch wir haben ja bereits in einem Blogartikel uns diesem Thema angenommen.

Loren Brichter wird in diesem Artikel als Guru des App-Designs zitiert.

Zum Thema Produktdesign heißt es in dem Artikel:

Es ist die oberste Lehre des Produktdesigns: Form follows function. „Software soll das Leben leichter machen“, sagt Brichter. „Sie kann die Welt verändern, indem sie sie effizienter macht“

So sehe ich auch den Einsatz von Software. Mit unserem Produkt Glashausvier nutzen wir ein einfaches System um die Komplexität einer Immobilie effizient darzustellen.